Beiträge

Handballdamen mit Unentschieden

 

 

Die Handballdamenmannschaft des TSV Ostrhauderfehn holten den ersten Punkt der Saison.  Am vergangenen Samstag, den 16.10.2021, spielten die Handballerinnen 14:14 gegen die SVSF Larrelt III.

 

Die Damenmannschaft hat nach drei Niederlagen das erste Unentschieden erkämpft. Anfangs starteten die Handballerinnen gut in das Spiel und gingen mit drei Toren in Führung. Die Angriffe wurden vernünftig und ruhig herunter gespielt. Kurz vor der Halbzeitpause wurde diese Führung dann aber durch eigene Fehler und zu schnelle Abschlüsse vergeben. Die TSV Damen gingen somit mit einer 8:9 Niederlage in die Pause.

Kurz nach Beginn der Zweiten Halbzeit gerieten die Damen mehr unter Druck und liefen einer 3 Tore Führung der Gegner hinterher. Bis zum Spielende wurde versucht die Führung zurück zu erlangen. Schlussendlich mussten sich die TSV Damen mit einem Unentschieden zufrieden geben, obwohl ein Sieg möglich gewesen wäre.

 

Tore:

Wiebke Flügge: 7 Tore

Anja Meißler: 3 Tore

Verena van der Wall: 2 Tore

Mena Stucke: 1 Tor

Maren Duken 1 Tor

Handballdamen verlieren drittes Saisonspiel

 

 

Eine erneute Niederlage, mit 14:12,  steckte die Handballdamenmannschaft des TSV Ostrhauderfehn am letzten Samstag gegen die HSG Neuenburg/ Bockhorn II ein.

Die Damenmannschaft des TSV Ostrhauderfehn verliert das dritte Spiel infolge. Motiviert wollten die Handballerinnen eigentlich die vorherigen zwei Saisonspiele mit einem Sieg ausgleichen, jedoch folgte eine unglückliche Niederlage. Erneut konnten die Damen im Angriff nicht aus ihren Vollen schöpfen, da einige Spielerinnen verhindert waren. Mit einer durchgemischten Truppe wurde versucht den Sieg dennoch zu holen. Aber wieder zogen sich eigene Fehler und Schwächen im Abschluss durch den Angriff der Handballerinnen. Wieder einmal hielten die Torhüterinnen, Mareike Neeland und Yvonne Stamm, die Damen mit starken Paraden im Spiel. Unglücklich haben die Damen das Spiel mit 14:12 gegen die HSG Neuenburg/ Bockhorn II verloren.

Die Handballdamenmannschaft hat nun eine Woche Pause, um dann am 16.10.2021 bei einem Heimspiel um 17 Uhr gegen Larrelt durchzustarten.

 

Tore:

Wiebke Flügge: 5 Tore

Mena Stucke: 3 Tore

Rieke Fennen: 2 Tore

Meike Fugel: 1 Tor

Maren Duken: 1 Tor

Niederlage der Handballdamenmannschaft

 

Das zweite Saisonspiel am 25.09.2021 in Aurich verloren die TSV Handballerinnen mit einer knappen 16:15 Niederlage.

Mit dem Vorsatz den Saisonauftakt wieder gutzumachen, starteten die Frauen am vergangenen Samstag in das Spiel gegen den MTV Aurich. Mit einem knappen Halbzeitergebnis 5:6 für die TSV Damen, verloren die Damen das Spiel schlussendlich mit 16:15. Damit ist es die zweite Niederlage für die Damenmannschaft.

Das Spiel konnte von keiner der beiden Mannschaften klar dominiert werden. Zwischenzeitlich führte der TSV auch mit drei Toren, verspielte diese Führung jedoch. Der Angriff gestaltete sich, wie im vorherigen Spiel, zu nervös und mit zu vielen eigenen Fehlern. Die beiden Torhüterinnen verhinderten öfter durch starke Paraden das Davonziehen des MTV Aurich. Durch eine ärgerliche Zeitstrafe spielten die TSV Damen in den letzten 10 Minuten sogar 4 Minuten in Unterzahl. Trotzdem kämpften sie sich noch mit einem Tor heran.

So wird nun am kommenden Samstag versucht gegen die Damen des HSG Neuenburg/ Bockhorn II die Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

Tore:

Wiebke Flügge: 4 Tore

Mena Stucke: 3 Tore

Janine Janssen: 3 Tore

Rieke Fennen: 2 Tore

Verena van der Wall: 1 Tore

Meike Fugel: 1 Tor

Mareike Saathoff: 1 Tor

Handballerdamen verlieren Saisonauftakt

Die Handballdamenmannschaft des TSV Ostrhauderfehn verliert den Saisonauftakt gegen HSG Emden II mit 12:20.

Das erste Spiel der Damenmannschaft verlief nicht nach Vorstellung. So konnte man in der letzten Saison klar gegen Emden punkten, verliert man diese Saison deutlich. Viele zu überhastete Abschlüsse und nervöse Spielabläufe seitens der TSV Damen führten zu der eigens verschuldeten Niederlage. Emden hingegen hatte sich für das erste Saisonspiel mit einigen Spielerinnen aus der ersten Damenmannschaft verstärkt, die in der Landesklasse spielen.

Trotz dieser Umstände versuchten die TSV Damen sich einen Sieg zu erkämpfen und lagen bis kurz vor Spielende immer nur mit zwei Toren hinten. Die Torhüterinnen Mareike Neeland und Yvonne Stamm hielten die Damen noch lange durch gute Paraden im Spiel.

Schlussendlich hat es zu einem Sieg nicht gereicht. Am nächsten Samstag spielen die Damen um 19 Uhr in Aurich und versuchen die Punkte zu holen.

 

Tore:

Meike Fugel: 3 Tore; Wiebke Flügge: 2 Tore; Mena Stucke: 2 Tore; Verena van der Wall: 2 Tore; Mareike Saathoff: 1 Tor; Hilke Großkortenhaus: 1 Tor; Jule Meißler: 1 Tor.